Kontakt

LAUFEN

Laufen Living City - Design im Quadrat am Waschplatz

Mit Living City hat Laufen ein Badprogramm im Portfolio, das ein geometrisch-rechtwinkliges Design und hohen Gebrauchsnutzen im Bad vereint. Zum Set gehören Waschtische, Waschtisch-Schalen, ein Einbau-Waschtisch sowie ein Handwaschbecken. Ein passendes Möbelprogramm ist ebenfalls erhältlich.

Freunde eines reduziert geometrischen Designs wissen Living City von Laufen zu schätzen: Denn das beliebte Badprogramm schenkt Bauherren und Architekten freie Hand für eine individuelle, hochwertige Badgestaltung. Im Zentrum der Serie stehen Waschtische in den Breiten 50, 60, 80 oder 100 cm sowie Waschtische mit integrierter seitlicher keramischer Ablage in den Breiten 100 und 150 cm. Die praktische keramische Ablage ist beim 100er-Waschtisch 40 cm breit und beim 150er-Waschtisch 90 cm und schenkt dem Badnutzer viel reinigungsfreundliche Stellfläche für seine Flakons, Cremes und Seifen. Je nach Wunsch und Planungssituation kann sie rechts oder links des Waschtischs gewählt werden – da sie darüber hinaus auch schneidbar ist, lassen sich damit auch Einbauten in Nischen realisieren. Unternehmen und Hotels, können die Ablagefläche nutzen, um ihre Corporate Identity sichtbar zu machen – bei einer Mindestabnahme von 10 Stück kann die Ablage mit einem individuellen Dekor, zum Beispiel einem Firmenlogo, einem Motiv oder einer Farbfläche versehen werden. Passend dazu sind auch 60, 80 und 100 cm breite Handtuchhalter erhältlich.

laufen
Quelle: LAUFEN, Serie: living city
laufen
Quelle: LAUFEN, Serie: living city
laufen
Quelle: LAUFEN, Serie: living city

Zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten für den Liebhaber klarer Linien eröffnen zwei Waschtisch-Schalen in den Breiten 50 und 60 cm, sowie ein 49 cm breiter Einbau-Waschtisch. Im Gästebad lässt sich die Formensprache von Living City mit einem 45 cm breiten Handwaschbecken aufgreifen, das entweder wandhängend oder als Schale erhältlich ist. Für eine makellose Optik sind das Handwaschbecken und die Waschtisch-Schalen rundum glasiert und können mit geschliffener Unterseite gewählt werden.

Die Waschtische von Living City eignen sich hervorragend dazu, miteinander oder mit designverwandten Objekten kombiniert zu werden. Wer sein Badezimmer nicht mit anderen Menschen teilt, kann Living City als skulpturales Element gestalterisch einsetzen. Im Familienbad bietet sich der Einsatz mehrerer Waschtische oder Waschtisch-Schalen an – zum Beispiel in unterschiedlichen Höhen jeweils als Einzel-Waschplatz für Frau, Mann und Kinder. Eine spannende Inszenierung, die zudem jedem Nutzer eine besondere Form der Privatheit im Bad verschafft. Zum vollständigen Bad-Szenario wird Living City durch die Kombination mit dem WC und Bidet im quadratischen Design der Serie Living von Laufen.

Zu den Waschtischen von Living City passt das Badmöbelprogramm Case und die neue Waschtischplattenlösung von Case. Damit ist für jeden Waschtisch der Serie das passende Unterbaumöbel im zeitlos reduzierten Design erhältlich. Bei den beiden Waschtischen mit keramischer Ablage wurden die vier Schubladen des Unterbaumöbels exakt auf die Maße der Waschbecken und keramischen Ablagen zugeschnitten. Erhältlich ist Case in der Trendfarbe Weiß oder in den Texturen gekalkte Eiche oder Eiche anthrazit. Für einen geringen Aufpreis sind 38 weitere Farben möglich, eine passende Auswahl an beleuchteten Spiegeln rundet das Angebot ab.



HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG